Radfahren in Zwischenahn

Lesezeit:37 Sekunden

Das Ammerland setzt auf ein Knotenpunktsystem

Das Knotenpunktsystem in Bad Zwischenahn

Es ist vollbracht. Die Modernisierung des Ammerländer Radverkehrssystems ist abgeschlossen. Das Knotenpunktsystem ist nun im gesamten Ammerland ausgeschildert und kommt flächendeckend, getreu nach dem niederländischem Vorbild, zum Einsatz

Hunderte Kontenpunkte dienen als zentrale Orientierungsstütze

Sich mit dem Fahrrad verirren? Nicht mehr möglich! Fahren Sie auf Ihrer gewählten Strecke einfach die zuvor von Ihnen notierten Knotenpunkte ab. Hinweisschilder mit Pfeilen zu den nächsten Knotenpunkten helfen zusätzlich zur Orientierung.  Sie radeln quasi nach Zahlen.

738 Kilometer Netzlänge

Mehrere Infotafeln mit Radkarten und dem Ammerländer Routennetz  sorgen zusätzlich für noch mehr Orientierungshilfen. Mithilfe der Tafeln lässt sich Ihre Route individuell verändern. Sie entscheiden, ob Sie spontan verkürzen oder Ihre Radtour ausdehnen wollen.

Aktuelle Beiträge

Menü